Aktuelle Nachrichten aus der Wirtschaft verfolgen

Wer heu­te in der Wirt­schaft tätig ist weiß garan­tiert, dass es garan­tiert nicht immer leicht ist, dahin­ge­hend immer auf dem neu­es­ten Stand zu sein. Das bedeu­tet mit­un­ter, dass man sich stän­dig infor­mie­ren muss, damit man auch weiß, was in der Wirt­schaft eigent­lich los ist. Vie­le Unter­neh­men möch­ten schließ­lich Ahnung haben

Weiterlesen

Werbung in der Wirtschaft – was ist eigentlich wichtig?

Heut­zu­ta­ge ist die Wer­bung in der Wirt­schaft wei­ter­hin einer der wich­tigs­ten Fak­to­ren, auf die man alle­mal ein­ge­hen soll­te. Gera­de in dem Fall wird einem immer wie­der schnell klar, wor­auf man bei der Wer­bung ach­ten muss und wie man am bes­ten vor­geht. Mitt­ler­wei­le ist die Wer­bung schließ­lich das Bes­te was einem

Weiterlesen

Lohnt sich ein Gewerbeleasing?

Das Fahr­zeu­glea­sing stellt heu­te eine eta­blier­te Mög­lich­keit der Fahr­zeug­fi­nan­zie­rung dar und wird immer belieb­ter. Kein Wun­der, erspart es einem doch hohe Inves­ti­ti­ons­kos­ten und bie­tet die Mög­lich­keit, stets die neus­ten Fahr­zeug­mo­del­le fah­ren zu kön­nen. In die­sem Arti­kel möch­ten wir uns ein­mal genau­er anschau­en, wel­che Model­le es da gibt und wann bzw.

Weiterlesen

Liquididätssteigerung durch Factoring

Es gibt vie­le Situa­tio­nen, wo kurz­fris­tig Geld benö­tigt wird oder man sei­ne Liqui­di­tät stei­gern möch­te. Dies kann z. B. sai­so­nal bedingt sein, da even­tu­ell wäh­rend einer bestimm­ten Zeit im Jahr mehr ver­kauft wer­den kann als üblich. Fac­to­ring kann sich loh­nen, sofern man kurz­fris­tig sei­ne Der Ablauf von Fac­to­ring Auf den

Weiterlesen

Das Zweigbüro in Brüssel — und die steuerliche Verlustverrechnung

Der Begriff der Ein­künf­te i.S. des § 50d Abs. 9 Satz 1 EStG 2002 i.d.F. des JStG 2007 erfasst posi­ti­ve und nega­ti­ve Ein­künf­te, so dass abkom­mens­recht­lich steu­er­frei gestell­te Ver­lus­te bei Vor­lie­gen der übri­gen Vor­aus­set­zun­gen vom Besteue­rungs­rück­fall erfasst wer­den und im Inland unge­ach­tet des Abkom­mens abzieh­bar sind. In dem hier vom Bun­des­fi­nanz­hof ent­schie­de­nen

Weiterlesen

Pauschales Betriebsausgaben-Abzugsverbot bei Drittstaatenbeteiligungen

Das pau­scha­le Betriebs­­aus­ga­­ben-Abzugs­­­ver­­­bot des § 8b Abs. 7 KStG 1999 (i.d.F. des StBereinG 1999) ver­stößt gegen die uni­ons­recht­li­che Grund­frei­heit des frei­en Kapi­tal­ver­kehrs nach Art. 56 EG (jetzt Art. 63 AEUV) und bleibt des­we­gen auch bei Dritt­staa­ten­be­tei­li­gun­gen unan­wend­bar. § 8b Abs. 7 KStG 1999 (i.d.F. des StBereinG 1999) ver­langt ‑i.V.m. Art. 23 Abs.

Weiterlesen

Sie sind derzeit offline!

RSS Plugin by Leo