Die unterschiedlichen TV Systeme

Für Laien ist es nicht so einfach durchzublicken, welcher Fernseher letztlich der Beste für die eigenen Bedürfnisse ist. Doch was hat es mit einem Plasma-TV oder einem LCD-TV so auf sich? Die TV Systeme sind jedoch leicht verständlich.

Die unterschiedlichen TV Systeme

Die passenden TV Systeme finden

Die Onlineshops locken mit den unterschiedlichsten Fernsehern. Im Handel gibt es eine große Auswahl an neuen Fernsehgeräten und unterschiedliche TV Systeme. Für die Technikfreunde ein wahres Paradies und für den Laien erst einmal ein Wald, worin die Bäume nicht erkennbar sind. Doch schon nach kurzer Zeit lichtet sich das Dickicht.

Grundsätzlich liegt die erste Entscheidung vor der Wahl der passende TV Systeme bei der Bildschirmgröße. Danach geht es um Fragen wie LED- oder LCD-TV.

Die unterschiedlichen TV Systeme aufgelistet

Zu Beginn sollte erst einmal verstanden werden, welche TV Systeme auf dem Markt vorhanden sind:

  • LED-TV mit Direkt-LED
  • LED-TV mit Edge-LED
  • LCD-TV
  • Plasma-TV
  • Gebogene-TV
  • OLED-TV

Doch damit ist es noch nicht getan. Im nächsten Schritt wird die Auflösung ausgewählt. Diese Begrifflichkeiten sind oftmals bekannt. Dabei geht es um HD und Ultra HD.

Doch was ist nun die richtige Technologie?

Alle TV Systeme besitzen ihre Stärken und Schwächen. Die Arbeitsweisen im Hintergrund erzielen jedoch mehr oder weniger die gleichen Ergebnisse. Jedoch gibt es für den Profi die feinen Unterschiede, welcher ein Laie vermutlich so nicht wahrnimmt.

Der LCD-TV wurde jetzt mit einer sogenannten Hintergrundbeleuchtung (always-on) versehen. Die bis dato stattgefundene Technologie wurde durch eine kostspieligere Variante ersetzt. Der LED-TV basiert auf einer Anreihung von LEDs. Somit ist ein lokales Dimmen möglich. Mit dieser Technik kann der Kontrast verbessert werden. Beim LED-Edge-Modell sind die LEDs an den Plattenkanten befestigt. So werden sehr schlanke Displays ermöglicht. Jedoch beeinflusst dies die Bildqualität. Vorteilhaft ist hier, dass diese Variante fortlaufend kostengünstiger im Handel zu erwerben ist.

Der Plasma, der Gebogene und OLED-TV

Der Plasma-TV verwendet eine Glasplatte, welche mit millionenfachen kleinen Zellen versehen ist. Die Zellen beinhalten inerte Gase. Heute bieten wenige Hersteller die Technologie an.

Der gebogene TV hat sich nicht durchgesetzt. Durch diese Technik der TV Systeme sollte eine bessere Bildqualität erzeugt werden.

Beim OLED-TV basiert die Hintergrundbeleuchtung auf elektrischem Strom, welcher durch eine Elektrolumineszenzfolie bzw. Emissionsfolie läuft. Es handelt sich um eine beliebte Lösung für sehr dünne Bildschirmtypen.