Einige Techniken für eine erfolgreiche Neukundengewinnung

18. September 2018 | Wirtschaft
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Ehe man sich konkrete Maßnahmen überlegt, wie man möglichst rasch an neue Kunden kommt, sollte man auch den Griff zum Telefonhörer nicht ablehnen und die Kaltakquisition betreiben. Denn ein kurzes Telefongespräch ist ein hervorragendes Instrument, um rasch und einfach an neue Kunden und deren Wünsche zu kommen. Ein rascheres Feedback und eine schnellere Übersicht über den Markt bekommen Sie schwerlich.

Empfehlungsmarketing und Netzwerken

Der persönliche Aufbau von Kontakten ist ein grundlegender Schritt, neue Kundenkreise gewinnen zu können. Die Produkte und Services lassen sich im Dialog immer noch am besten erklären. Somit vertreiben Sie nicht nur die Dienstleistungen, sondern ganz nebenbei sich selbst. Suchen Sie also passende Partner, legen Sie den Kunden und den Interessenten diese Partner ans Herz und lassen Sie sich gleichzeitig selbst empfehlen. Einschlägige Stammtische sind dafür richtige Orte, um in ansprechender Runde von anderen Mitbewerbern zu profitieren.

Online-Strategie konzipieren und konsequent bearbeiten

Wenn Sie die Neukundengewinnung steigern möchten, die durch die Vertriebs- und Marketingabteilung nachgefasst werden können, liefert eine individuelle Landingpage entsprechende Anknüpfungsmöglichkeiten, um mit potenziellen Kunden in Kontakt zu kommen. Bieten Sie Produkte wie Whitepapers oder E-Books an, die Ihre Besucher auf der Homepage beziehen können, wenn Sie Ihre Kontaktdaten angebenn. Auch Newsletter-Marketing ist eine passende Maßnahme sowohl für die Pflege von Bestandskunden als auch für die Gewinnung von Neukunden.

Den Nutzen für die Kunden entsprechend kommunizieren

Von vielen mittelständischen Unternehmen wird unterschätzt, dass ein gewisser Vorschuss an Vertrauen bei Interessenten auch online entstehen kann. Legen Sie aber nicht nur Wert auf das Design des Online-Auftritts, sondern natürlich auf die Inhalte. Bloggen und berichten Sie über aktuelle Herausforderungen, eventuelle Fehlschläge und Probleme, die Ihren Kunden das Leben schwermachen könnten. So erfahren die Interessenten, dass Sie deren Probleme verstehen und ein vertrauenswürdiger Experte sind.

Feedback sammeln und Profil definieren

Ganz gleich ob offline oder online: Sie werden höchstwahrscheinlich auch kritische Kommentare der Interessenten zu hören bekommen. Nutzen Sie das Feedback als Chance. Feilen Sie an Ihrem Auftritt und dem Profil, dem Produkt oder dem Service. Arbeiten Sie mit einemCustomer-Relationship-Management-System. Auf der Grundlage dieser Daten können Sie neue Ideen und Aktionen gestalten, Neukunden überzeugen und Stammkunden binden.

 
Weiterlesen auf der Außenwirtschaftslupe

Weiterlesen auf der Außenwirtschaftslupe:

Themenseiten zu diesem Artikel: ,
Weitere Beiträge aus diesem Rechtsgebiet: Wirtschaft

 

Zum Seitenanfang