Lieferantenerklärung

Mit der Ver­ord­nung (EG) Nr. 12072001 hat die EU Vor­schrif­ten für die ord­nungs­ge­mä­ße Aus­stel­lung oder Aus­fer­ti­gung von Ursprungs­nach­wei­sen bei Waren­aus­fuh­ren aus der Gemein­schaft im Rah­men ihrer prä­fe­ren­zi­el­len Han­dels­be­zie­hun­gen mit bestimm­ten Dritt­län­dern fest­ge­legt. Die­se Ursprungs­nach­wei­se wer­den im Regel­fall durch soge­nann­te Lie­fe­ran­ten­er­klä­run­gen geführt. Die EU hat nun­mehr die hier­für zu ver­wen­den­den Vor­dru­cke geän­dert, um eine ord­nungs­ge­mä­ße Anga­be des Ursprungs von Mate­ria­li­en, die zur Her­stel­lung von Waren mit Ursprungs­ei­gen­schaft in der Gemein­schaft die­nen, zu gewähr­leis­ten. Die­se geän­der­ten Vor­dru­cke für die Lie­fe­ran­ten­er­klä­rung sind ab dem 19. Febru­ar 2008 zu ver­wen­den.

Lieferantenerklärung