Verbrauchsteuern

Weitere Informationen auf der Außenwirtschaftslupe Tabaksteuer und das Zolllager – Lieferzettel für das Steueraussetzungsverfahren

25. Juni 2014 | Verbrauchsteuern

Durch Verwendung von Lieferzetteln erfolgt keine wirksame Eröffnung eines Steueraussetzungsverfahrens nach § 27 Abs. 12 ZollV. Nach § 15 Abs. 1 i.V.m. Abs. 2 Nr. 1 TabStG, § 14 Abs. 1 i.V.m. Abs. 2 Nr. 1 BierStG und § 143 Abs. 1 i.V.m. Abs. 2 Nr. 1 BranntwMonG entsteht die … 



Weitere Informationen auf der Außenwirtschaftslupe Schnaps für Schweden – das nicht ordnungsgemäß beendete Verbrauchssteuerversandverfahren

1. November 2013 | Verbrauchsteuern

Nach § 143 Abs. 3 Satz 1 BranntwMonG gelten im innergemeinschaftlichen Steuerversandverfahren aus einem Steuerlager im Steuergebiet an ein Steuerlager in einem anderen Mitgliedstaat versandte Erzeugnisse als im Steuergebiet dem Steueraussetzungsverfahren entzogen, wenn der Versender nicht innerhalb einer Frist von vier Monaten ab dem Tag des Versandbeginns den Nachweis führt, … 



Weitere Informationen auf der Außenwirtschaftslupe Zigarettenschmuggel im Privatfahrzeug

17. Mai 2013 | Verbrauchsteuern

Nach § 23 Abs. 1 Satz 1 TabStG entsteht die Tabaksteuer, wenn Tabakwaren in anderen als den in § 22 Abs. 1 TabStG genannten Fällen entgegen § 17 Abs. 1 TabStG aus dem steuerrechtlich freien Verkehr eines anderen Mitgliedstaats in das Steuergebiet verbracht werden, in dem Zeitpunkt, in dem die … 



Weitere Informationen auf der Außenwirtschaftslupe Autoleihe im Nachbarland

26. April 2012 | Verbrauchsteuern

Im Rahmen eines kurzfristigen unentgeltlichen grenzüberschreitenden Verleihs eines Kraftfahrzeugs muss eine nationale Zulassungssteuer nach Maßgabe der Dauer der Benutzung der Fahrzeuge berechnet werden. Das europäische Unionsrecht steht einer solchen Steuer entgegen, wenn sie in voller Höhe und unbedingt bei der ersten Ingebrauchnahme des Kraftfahrzeugs im Inland erhoben wird, obwohl das … 



Weitere Informationen auf der Außenwirtschaftslupe Verwaltungssanktion für in nicht zustehender Höhe beantragte Ausfuhrerstattung

16. November 2011 | Verbrauchsteuern

Der Bundesfinanzhof bezweifelt die Rechtmäßigkeit einer Verwaltungssanktion für in nicht zustehender Höhe beantragte Ausfuhrerstattung. Demgemäß hat er nun den Gerichtshof der Europäischen Union um eine Vorabentscheidung zu der Frage ersucht, ob die im europäischen Ausfuhrerstattungsrecht bei zu Unrecht beantragter Ausfuhrerstattung vorgesehene Sanktion auch dann verhängt werden kann, wenn der Exporteur … 



Weitere Informationen auf der Außenwirtschaftslupe EMCS vor dem Start

18. Februar 2010 | Verbrauchsteuern

Spätestens ab dem 1. April 2010 dürfte die “Verordnung (EG) Nr. 684/2009 der Kommission zur Durchführung der Richtlinie 2008/118/EG des Rates in Bezug auf die EDV-gestützten Verfahren für die Beförderung verbrauchsteuerpflichtiger Waren unter Steueraussetzung” für viele deutsche Unternehmen, die verbrauchsteuerpflichtige Waren aus anderen EU-Ländern beziehen, ein Thema sein. Die Verordnung, … 



Zum Seitenanfang