Expansion ins Ausland - und die Personalentwicklung

Expansion ins Ausland — und die Personalentwicklung

Zur stra­te­gi­schen Unter­stüt­zung bei Aus­lands­pro­jek­ten dient seit dem 1. Janu­ar 2017 eine neue Geschäfts­stel­le „Stra­te­gi­sche Aus­lands­pro­jek­te”, die in der Außen­wirt­schafts­ab­tei­lung des Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­ums ange­sie­delt ist. Wie das Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um mit­ge­teilt hat, soll u.a. damit die bis­he­ri­ge Außen­wirt­schafts­för­de­rung noch ver­bes­sert wer­den. Beson­ders bei Groß­pro­jek­ten im Aus­land haben nach Mei­nung des Minis­te­ri­ums die deut­schen

Weiterlesen
Hinzurechnungsbesteuerung für die Tochtergesellschaft in Irland

Hinzurechnungsbesteuerung für die Tochtergesellschaft in Irland

Der Bun­des­fi­nanz­hof hat jetzt zur Reich­wei­te der sog. Hin­zu­rech­nungs­be­steue­rung nach §§ 7 ff. AStG Stel­lung genom­men. Von die­ser Besteue­rung wer­den im Inland ansäs­si­ge Steu­er­pflich­ti­ge getrof­fen, die sich in einem sog. Nied­rig­steu­er­land als Gesell­schaf­ter an einer aus­län­di­schen Kapi­tal­ge­sell­schaft betei­li­gen, wel­che als „Zwi­schen­ge­sell­schaft” kei­ne oder nur „pas­si­ve” eige­ne Akti­vi­tät ent­wi­ckelt und nicht „wirk­lich”

Weiterlesen
Portugiesische Unternehmen in Deutschland

Portugiesische Unternehmen in Deutschland

Ein por­tu­gie­si­sches Unter­neh­men hat nur dann in Deutsch­land einen stän­di­gen Ver­tre­ter im Sin­ne des mit Por­tu­gal bestehen­den Dop­pel­be­steue­rungs­ab­kom­mens, wenn sich eine für das Unter­neh­men täti­ge Per­son mehr als nur vor­über­ge­hend in Deutsch­land auf­hält. Das ist nicht der Fall, wenn eine sol­che Per­son jeweils für zwei bis fünf Tage nach Deutsch­land

Weiterlesen