Schwesterschiffklausel in der Flusskaskoversicherung

Schwes­ter­schiff­klau­sel in der Fluss­kas­ko­ver­si­che­rung

Die Schwes­ter­schiff­klau­sel in Beson­de­ren Bedin­gun­gen für die Fluss­kas­ko­ver­si­che­rung fin­det auch Anwen­dung, wenn die Schwes­ter­schif­fe bei dem Scha­de­n­er­eig­nis als Schub- oder Kop­pel­ver­band geführt wur­den. Gemäß Ziff. 2 BB-Flus­s­­kas­­ko trägt der Ver­si­che­rer nach Maß­ga­be der ADS und der Poli­ce alle Gefah­ren, denen das ver­si­cher­te Fahr­zeug wäh­rend der Dau­er der Ver­si­che­rung aus­ge­setzt ist. Die

Lesen
Arbeitsort-Fiktionan Bord schweizerischer Binnenschiffe

Arbeits­ort-Fik­tio­n­an Bord schwei­ze­ri­scher Bin­nen­schif­fe

Es besteht kei­ne Arbeits­ort-Fik­­ti­on für Arbeit­neh­mer an Bord von Bin­nen­schif­fen schwei­ze­ri­scher Unter­neh­men. In dem hier vom Bun­des­fi­nanz­hof ent­schie­de­nen Streit­fall war der Klä­ger –eben­so sei­ne Ehe­frau– in den Streit­jah­ren gemäß § 1 Abs. 1 des Ein­kom­men­steu­er­ge­set­zes unbe­schränkt steu­er­pflich­tig; bei­de hat­ten einen Wohn­sitz im Inland. Die Ehe­leu­te unter­la­gen daher mit allen erziel­ten Ein­künf­ten

Lesen