Nachweismöglichkeiten bei der innergemeinschaftlichen Lieferung

Nachweismöglichkeiten bei der innergemeinschaftlichen Lieferung

Der Unter­neh­mer darf den ihm oblie­gen­den siche­ren Nach­weis der mate­ri­el­len Tat­be­stands­merk­ma­le einer inner­ge­mein­schaft­li­chen Lie­fe­rung auch jen­seits der for­mel­len Vor­aus­set­zun­gen gemäß § 6a Abs. 3 UStG i.V.m. §§ 17a ff. USt­DV nicht in ande­rer Wei­se als durch Bele­ge und Auf­zeich­nun­gen füh­ren. Ein Nach­weis der inner­ge­mein­schaft­li­chen Lie­fe­rung kann daher nicht durch Zeu­gen geführt

Weiterlesen
Anforderung an Buchnachweis bei Ausfuhrlieferungen

Anforderung an Buchnachweis bei Ausfuhrlieferungen

Ver­bucht der Unter­neh­mer Aus­fuhr­lie­fe­run­gen auf einem sepa­ra­ten Kon­to unter Bezug­nah­me auf die jewei­li­ge Rech­nung, kann dies aus­rei­chen, um den Buch­nach­weis nach § 6 Abs. 4 UStG i.V.m. § 13 USt­DV dem Grun­de nach zu füh­ren. Aus­fuhr­lie­fe­run­gen sind gemäß § 4 Nr. 1 Buchst. a UStG unter den in § 6 UStG bezeich­ne­ten Vor­aus­set­zun­gen steu­er­frei. Uni­ons­recht­lich beruht

Weiterlesen