Medizinische Einrichtungen in Griechenland

Die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on hat Grie­chen­land förm­lich auf­ge­for­dert, sei­ne Rechts­vor­schrif­ten zum Steu­er­ab­zug bei medi­zi­ni­schen Aus­ga­ben in einem ande­ren Mit­glied­staat zu ändern. Nach grie­chi­schem Recht ist der Abzug nur dann mög­lich, wenn die von aus­län­di­schen Ärz­ten oder Kran­ken­häu­sern aus­ge­stell­ten Quit­tun­gen von einem grie­chi­schen Kon­sul beglau­bigt wer­den. Ist kein grie­chi­scher Kon­sul in dem

Weiterlesen

Steuervergünstigungen für Rentensparbeträge in Belgien

Die EU-Kom­­mis­­si­on hat Bel­gi­en förm­lich auf­ge­for­dert, eine Bestim­mung des Ein­kom­men­steu­er­rechts zu ändern, wonach Steu­er­ver­güns­ti­gun­gen nur für Ren­ten­spar­be­trä­ge, die an bel­gi­sche Ein­rich­tun­gen gezahlt wer­den, und nur für Kol­lek­tiv­ren­ten­spar­be­trä­ge, die in bel­gi­sche Fonds inves­tiert wer­den, gewährt wer­den. Bel­gi­en hält die­se Ein­schrän­kun­gen für erfor­der­lich, um die von den Rent­nern ange­leg­ten Spar­gut­ha­ben abzu­si­chern. Statt­des­sen

Weiterlesen

Besteuerung von Investmentanteilen in Belgien

Die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on hat Bel­gi­en förm­lich auf­ge­for­dert, sei­ne Steu­er­ge­set­ze zu ändern, weil danach Inha­ber­pa­pie­re, die bei einer in Bel­gi­en ansäs­si­gen Bank hin­ter­legt wur­den, in einem Wert­pa­pier­kon­to in Bel­gi­en ein­ge­tra­ge­ne ent­ma­te­ria­li­sier­te Papie­re und bestimm­te von bel­gi­schen Invest­ment­ge­sell­schaf­ten aus­ge­schüt­te­te Divi­den­den güns­ti­ger besteu­ert wer­den als ver­gleich­ba­re Divi­den­den von in ande­ren Län­dern des EWR

Weiterlesen