Britische Universitätskolleges - und ihre Körperschaftsteuerpflicht in Deutschland

Bri­ti­sche Uni­ver­si­täts­kol­le­ges – und ihre Kör­per­schaft­steu­er­pflicht in Deutsch­land

Ein­rich­tun­gen, die aus­schließ­lich ideel­le oder altru­is­ti­sche Zie­le ver­fol­gen und nicht auf einem Markt in Wett­be­werb mit ande­ren Wirt­schafts­teil­neh­mern auf­tre­ten, sind man­gels Erwerbs­zwecks vom uni­ons­recht­li­chen Gesell­schafts­be­griff des Art. 54 AEUV aus­ge­nom­men. Hin­ge­gen kön­nen ver­mö­gens­ver­wal­ten­de Tätig­kei­ten gemein­nüt­zi­ger Kör­per­schaf­ten einen Erwerbs­zweck i.S. des Art. 54 AEUV begrün­den. Die for­mel­le Sat­zungs­mä­ßig­keit nach § 59

Lesen
Auslandsspenden

Aus­lands­spen­den

Spen­den an im Aus­land ansäs­si­ge gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­tio­nen sind nur dann steu­er­lich absetz­bar, wenn der Spen­den­emp­fän­ger die deut­schen gemein­nüt­zig­keits­recht­li­chen Vor­ga­ben erfüllt und der Spen­der dies gegen­über dem für ihn zustän­di­gen Finanz­amt durch Vor­la­ge geeig­ne­ter Bele­ge nach­weist. In einem beim Finanz­ge­richt Düs­sel­dorf anhän­gi­gen Rechts­streit hat­te ein Steu­er­pflich­ti­ger an eine in Spa­ni­en ansäs­si­ge

Lesen