Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 2015

Rei­se­kos­ten und Rei­se­kos­ten­ver­gü­tun­gen bei beruf­lich ver­an­lass­ten Aus­lands­rei­sen ab 2015

Das Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­um hat die ab dem Jah­res­wech­sel gel­ten­den Pausch­be­trä­ge für Ver­pfle­gungs­mehr­auf­wen­dun­gen und Über­nach­tungs­kos­ten für beruf­lich und betrieb­lich ver­an­lass­te Aus­lands­dienst­rei­sen bekannt gemacht: Bei ein­tä­gi­gen Rei­sen in das Aus­land ist der ent­spre­chen­de Pausch­be­trag des letz­ten Tätig­keits­or­tes im Aus­land maß­ge­bend. Bei mehr­tä­gi­gen Rei­sen in ver­schie­de­nen Staa­ten gilt für die Ermitt­lung der Ver­pfle­gungs­pau­scha­len am

Lesen
Kamerun - Deutschland, wirtschaftlich gesehen

Kame­run – Deutsch­land, wirt­schaft­lich gese­hen

Kame­run – ein sog. Schwel­len­land – die­ses weit­ge­steck­te Ziel des Staa­tes wird von der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land seit lan­gem unter­stützt: So ist am 13. Mai 2014 zuletzt das Abkom­men zur finan­zi­el­len und tech­ni­schen Zusam­men­ar­beit zwi­schen Kame­run und der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land unter­zeich­net wor­den. Die dar­in ent­hal­te­nen Schwer­punk­te der Zusam­men­ar­beit spie­geln die Ent­wick­lungs­zie­le

Lesen
Wirtschaftsentwicklung in Kamerun

Wirt­schafts­ent­wick­lung in Kame­run

Die Wäh­rung Kame­runs ist die der Zen­tral­afri­ka­ni­schen Wir­t­­schafts- und Wäh­rungs­ge­mein­schaft (CEMAC): der CFA-Franc BEAC (Franc de la Coo­pé­ra­ti­on Finan­ciè­re en Afri­que Cen­tra­le). Die­ser Gemein­schaft gehö­ren außer­dem Äqua­to­ri­al­gui­nea, Gabun, Repu­blik Kon­go, Tschad und die Zen­tral­afri­ka­ni­sche Repu­blik an. Es besteht bei dem CFA-Franc ein fes­ter Wech­sel­kurs von 655,957 CFA-Franc je € mit

Lesen
Kamerun - ein Überblick

Kame­run – ein Über­blick

Das Land Kame­run – kor­rekt: die Repu­blik Kame­run – ist ein Staat in Zen­tral­afri­ka mit einem tro­pi­schen Kli­ma und sehr nie­der­schlags­rei­chen Regen­zei­ten. Im Süden des Lan­des exis­tiert ein Regen­wald, der zumin­dest süd­lich vom Kame­run­berg eines der regen­reichs­ten Gegen­den auf der Erde ist. Bemer­kens­wert ist die enor­me Viel­falt der Fau­na: Von

Lesen