Kleinsendungen im Zollverkehr

Durch die jetzt im Amts­blatt der EU ver­öf­fent­lich­te Ver­ord­nung (EG) Nr. 274⁄2008 wur­de unter ande­rem die Wert­gren­ze für die Klein­sen­dun­gen (Arti­kel 27 der Ver­ord­nung (EWG) Nr. 918⁄83 — Zoll­be­frei­ungs­VO) von der­zeit 22 Euro auf 150 Euro ange­ho­ben. Die Ver­ord­nung und die damit erhöh­te Wert­gren­ze tritt am 01. Dezem­ber 2008 in Kraft. Klein­sen­dung bis

Weiterlesen

Kleinsendungen aus dem Nicht-EU-Ausland

Der BFH hat im März 2007 ent­schie­den, dass Schuld­ner der Ein­fuhr­um­satz­steu­er auch der­je­ni­ge ist, des­sen Umsät­ze zwar gemäß § 1 Abs. 1 Nr. 4 UStG 1993 steu­er­bar, aber gemäß § 5 UStG 1993 steu­er­frei sind. Die­ses Urteil des BFH betraf einen deut­schen Ver­sand­händ­ler, der sei­ne Kun­den in Deutsch­land über ein Ver­sand­la­ger im Dritt­land belie­fer­te.

Weiterlesen