Gesetzlicher Krankenversicherungsschutz im Abkommensausland

Gesetzlicher Krankenversicherungsschutz im Abkommensausland

Mit der Fra­ge des Kran­ken­ver­si­che­rungs­schut­zes im Abkom­mens­aus­land — im kon­kre­ten Fall der Inan­spruch­nah­me von Not­fall­leis­tun­gen in Tune­si­en — hat­te sich aktu­ell das Bun­des­so­zi­al­ge­richt zu befas­sen — und zeig­te in sei­ner Ent­schei­dung deut­lich, das der Aus­lands­schutz der gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung oft­mals nicht aus­reicht: Der kran­ken­ver­si­che­rungs­recht­li­che Sach­leis­tungs­an­spruch des in Deutsch­land woh­nen­den, bei einer deut­schen gesetz­li­chen Kran­ken­kas­se Ver­si­cher­ten rich­tet sich

Weiterlesen
Krankenversicherung im Ausland

Krankenversicherung im Ausland

Ein aus­rei­chen­der Kran­ken­ver­si­che­rungs­schutz ist ange­sichts der mög­li­chen finan­zi­el­len Belas­tun­gen durch einen Krank­heits­fall vor allem im Aus­land wich­ti­ger denn je. Seit dem 1. Janu­ar 2009 gilt in Deutsch­land die all­ge­mei­ne Kran­ken­ver­si­che­rungs­pflicht. Nach SGB V muss sich dem­nach auch jede in Deutsch­land leben­de oder sich auf­hal­ten­de Per­son in einer gesetz­li­chen oder pri­va­ten Kran­ken­ver­si­che­rung

Weiterlesen