Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 2015

Das Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­um hat die ab dem Jah­res­wech­sel gel­ten­den Pausch­be­trä­ge für Ver­pfle­gungs­mehr­auf­wen­dun­gen und Über­nach­tungs­kos­ten für beruf­lich und betrieb­lich ver­an­lass­te Aus­lands­dienst­rei­sen bekannt gemacht: Bei ein­tä­gi­gen Rei­sen in das Aus­land ist der ent­spre­chen­de Pausch­be­trag des letz­ten Tätig­keits­or­tes im Aus­land maß­ge­bend. Bei mehr­tä­gi­gen Rei­sen in ver­schie­de­nen Staa­ten gilt für die Ermitt­lung der Ver­pfle­gungs­pau­scha­len am

Weiterlesen

Myanmar-Embargo

Nach Arti­kel 4 des Beschlus­ses 2010/​​232/​​GASP sind der Erwerb, die Ein­fuhr und die Beför­de­rung aus Birma/​​Myanmar in die Uni­on von Gütern bestimm­ter spe­zi­fi­zier­ter Kate­go­ri­en unter­sagt. Nach Arti­kel 8 des Beschlus­ses 2010/​​232/​​GASP des Rates wer­den die nicht­hu­ma­ni­tä­re Hil­fe und Ent­wick­lungs­pro­gram­me aus­ge­setzt, wobei jedoch Aus­nah­men für Pro­jek­te und Pro­gram­me zur Unter­stüt­zung bestimm­ter ein­zeln auf­ge­führ­ter

Weiterlesen

Bestehende Waffenembargos

Das Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um hat mit sei­nem Rund­erlass Außen­wirt­schaft Nr. 2/​​20101 die Lis­te der bestehen­den Waf­fen­em­bar­gos aktua­li­siert. Waf­fen­em­bar­gos beinhal­ten Beschrän­kun­gen bzw. Ver­bo­te für die Lie­fe­rung von Waf­fen, Muni­ti­on und sons­ti­gem Rüs­tungs­ma­te­ri­al im Sin­ne des Teils I Abschnitt A der Aus­fuhr­lis­te. Für die Aus­fuhr von Gütern des Teils I Abschnitt A der Aus­fuhr­lis­te in Staa­ten bzw. an

Weiterlesen

Burma-Embargo

Der Rat der EU hat am 26. April 2010 mit dem Beschluss 2010/​​232/​​GASP die die mit dem Gemein­sa­men Stand­punkt 2006/​​318/​​GASP ver­häng­ten restrik­ti­ven Maß­nah­men gegen Birma/​​Myanmar um ein wei­te­res Jahr ver­län­gert. Gleich­zei­tig wur­den die Namens­an­hän­ge der Embar­go-Ver­­or­d­­nung aktua­li­siert. Die Ver­län­ge­rung erfolg­te ange­sichts der Situa­ti­on in Birma/​​Myanmar und ins­be­son­de­re der Tat­sa­che, dass

Weiterlesen