Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 2015

Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 2015

Das Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­um hat die ab dem Jah­res­wech­sel gel­ten­den Pausch­be­trä­ge für Ver­pfle­gungs­mehr­auf­wen­dun­gen und Über­nach­tungs­kos­ten für beruf­lich und betrieb­lich ver­an­lass­te Aus­lands­dienst­rei­sen bekannt gemacht: Bei ein­tä­gi­gen Rei­sen in das Aus­land ist der ent­spre­chen­de Pausch­be­trag des letz­ten Tätig­keits­or­tes im Aus­land maß­ge­bend. Bei mehr­tä­gi­gen Rei­sen in ver­schie­de­nen Staa­ten gilt für die Ermitt­lung der Ver­pfle­gungs­pau­scha­len am

Weiterlesen
Einfuhren aus Nepal

Einfuhren aus Nepal

Auf Grund­la­ge der Ver­ord­nung (EG) Nr. 1615⁄2000 der Kom­mis­si­on wird Nepal für bestimm­te Tex­til­wa­ren eine men­gen­mä­ßig begrenz­te Abwei­chung von den Ursprungs­re­geln des All­ge­mei­nen Prä­fe­renz­sys­tems der Gemein­schaft gewährt. Die­se Rege­lung waren zuletzt bis Ende 2006 befris­tet. Durch die Ver­ord­nung (EG) Nr. 1808⁄2006 der Kom­mis­si­on vom 07. Dezem­ber 2006 erfolg­te nun eine

Weiterlesen
Einfuhren aus den VAE, Nepal und Sri Lanka

Einfuhren aus den VAE, Nepal und Sri Lanka

Nach einer Mit­tei­lung der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on stel­len die Zoll­be­hör­den der Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­te, Nepals und Sri Lan­kas Ursprungs­zeug­nis­se nach Form A aus, die nicht mit den erfor­der­li­chen druck­tech­ni­schen Sicher­heits­merk­ma­len über­ein­stim­men (feh­len­der guil­lochier­ter Über­druck). Die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on hat einer vor­über­ge­hen­den Ver­wen­dung die­ser Ursprungs­zeug­nis­se nach Form A zuge­stimmt. Es gel­ten die nach­ste­hend auf­ge­führ­ten Über­gangs­fris­ten:

Weiterlesen