Bulgarien, Rumänien und das Versandverfahren

Rumä­ni­en und Bul­ga­ri­en sind zum Jah­res­wech­sel 2007 der EU bei­getre­ten. Hier­aus erge­ben sich auch im Zusam­men­hang mit dem gemein­schaft­li­chen Ver­sand­ver­fah­ren eini­ge Ände­run­gen. Rumä­ni­en war bereits zum 01. Janu­ar 2006 den Über­ein­kom­men EWG-EFTA “Gemein­sa­mes Ver­sand­ver­fah­ren” sowie “Ver­ein­fa­chung der Förm­lich­kei­ten” bei­getre­ten, so dass die nun­mehr erfor­der­li­chen Anpas­sun­gen vor allem auf­grund des Bei­tritt

Weiterlesen

Diagonale Ursprungskumulierung

Für die Schaf­fung dia­go­na­ler Ursprungs­ku­mu­lie­rung zwi­schen der Gemein­schaft, Alge­ri­en, Bul­ga­ri­en, Ägyp­ten, den Färö­er, Island, Isra­el, Jor­da­ni­en, Liba­non, Marok­ko, Nor­we­gen, Rumä­ni­en, der Schweiz (ein­schließ­lich Liech­ten­steins), Syri­en, Tune­si­en, der Tür­kei sowie dem West­jor­dan­land und dem Gaza­strei­fen tei­len die Gemein­schaft und die betref­fen­den Län­der ein­an­der über die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on die Ein­zel­hei­ten der mit

Weiterlesen

Europa-Mittelmeer-Abkommen EU — Israel

Das Pro­to­koll Nr. 4 zum Euro­­pa-Mit­­­tel­­meer-Abkom­­men mit Isra­el wur­de geän­dert. Anlass für die­se Ände­rung war der Wunsch nach einer Aus­wei­tung des Sys­tems der Ursprungs­ku­mu­lie­rung, um die Ver­wen­dung von Vor­ma­te­ria­li­en mit Ursprung in der Gemein­schaft, Bul­ga­ri­en, Rumä­ni­en, Island, Nor­we­gen, der Schweiz (mit Liech­ten­stein), den Färö­er-Inseln, der Tür­kei und jedem ande­ren Land, das

Weiterlesen

Nachträgliche Prüfung von Ursprungsnachweisen

Für eine in der Form des Ver­wal­tungs­akts getrof­fe­ne zoll­amt­li­che Fest­stel­lung, der Aus­füh­rer habe für eine nach Rumä­ni­en expor­tier­te Aus­fuhrsen­dung die Ursprungs­er­klä­rung auf der Rech­nung zu Unrecht abge­ge­ben, ent­hält das Abkom­men EG-Rumä­­ni­en nach einem jetzt ver­öf­fent­lich­ten Urteil des BFH kei­ne Rechts­grund­la­ge. Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 15. Novem­ber 2005 VII R 55⁄04

Weiterlesen

Rumänien und das “Gemeinsame Versandverfahren”

Rumä­ni­en tritt mit Wir­kung vom 01. Janu­ar 2006 den Über­ein­kom­men EWG-EFTA “Gemein­sa­mes Ver­sand­ver­fah­ren” sowie “Ver­ein­fa­chung der Förm­lich­kei­ten” bei. Die im Hin­blick auf die Sicher­heits­leis­tung erfor­der­li­chen Ände­run­gen im Über­ein­kom­men sind auf Gemein­schafts­ebe­ne durch eine Ver­wal­tungs­ab­spra­che nach­voll­zo­gen wor­den, da eine Ände­rung der Zol­l­­ko­­dex-DVO wegen der zeit­li­chen Ver­zö­ge­rung sowie des bevor?stehenden EU-Bei­­tritts Rumä­ni­ens

Weiterlesen