Verwaltungsräte einer schweizerischen Aktiengesellschaft und die deutsche Sozialversicherungspflicht

Verwaltungsräte einer schweizerischen Aktiengesellschaft und die deutsche Sozialversicherungspflicht

Nach einem aktu­el­len Urteil besteht eine Sozi­al­ver­si­che­rungs­pflicht von in Deutsch­land beschäf­tig­ten Mit­glie­dern des Ver­wal­tungs­rats einer Akti­en­ge­sell­schaft nach schwei­ze­ri­schem Recht. Maß­ge­bend für die Beur­tei­lung, ob das Ver­wal­tungs­ratmit­glied einer schwei­zer Akti­en­ge­sell­schaft der Ver­si­che­rungs­pflicht in der deut­schen Sozi­al­ver­si­che­rung unter­liegt, ist das deut­sche Sozi­al­ver­si­che­rungs­recht, dass immer dann zur Anwen­dung kommt, wenn der Beschäf­ti­gungs­ort in

Weiterlesen
Revidiertes DBA und Informationsaustausch mit der Schweiz

Revidiertes DBA und Informationsaustausch mit der Schweiz

Deutsch­land und die Schweiz haben am 27. Okto­ber 2010 in Bern das revi­dier­te Dop­pel­be­steue­rungs­ab­kom­men sowie eine gemein­sa­me Erklä­rung zur Auf­nah­me von Ver­hand­lun­gen im Steu­er­be­reich zwi­schen der Schweiz und Deutsch­land unter­zeich­net. Das bereits im März 2010 para­phier­te revi­dier­te Dop­pel­be­steue­rungs­ab­kom­men ent­spricht dem der­zeit gül­ti­gen OECD-Stan­dard. Das revi­dier­te Dop­pel­be­steue­rungs­ab­kom­men ent­hält damit auch eine Bestim­mung

Weiterlesen
Grenzverkehr Schweiz - EU

Grenzverkehr Schweiz — EU

Jeden Tagen gehen etwa 200.000 Grenz­gän­ger aus der EU oder den EFTA-Län­­dern in die Schweiz zur Arbeit. Das Euro­päi­sche Par­la­ment hat jetzt, um die Frei­zü­gig­keit von Men­schen und Dienst­leis­tun­gen zu ver­bes­sern sowie die Zusam­men­ar­beit zwi­schen der EU und der Schweiz vor­an­zu­brin­gen, dies­be­züg­li­che Vor­schlä­ge mit gro­ßer Mehr­heit ange­nom­men. Seit die Schweiz

Weiterlesen
Hochzeit in der Schweiz und die überdachende Besteuerung

Hochzeit in der Schweiz und die überdachende Besteuerung

Kann von der über­da­chen­den Besteue­rung gemäß Art. 4 Abs. 4 DBA Schweiz bei behaup­te­tem Weg­zug „wegen Hei­rat” abge­se­hen wer­den, wenn die Hei­rat erst fast vier Jah­re nach Weg­zug erfolgt? Mit die­ser Fra­ge muss­te sich jetzt das Finanz­ge­richt Baden-Wür­t­­te­m­berg befas­sen. Nach § 163 Satz 1 AO kann eine Steu­er u.a. nied­ri­ger fest­ge­setzt wer­den, wenn

Weiterlesen
Deutsche Einkommensteuer für den Delegierten einer Schweizer Kapitalgesellschaft

Deutsche Einkommensteuer für den Delegierten einer Schweizer Kapitalgesellschaft

Die Ver­gü­tun­gen eines Dele­gier­ten einer Schwei­ze­ri­schen Kapi­tal­ge­sell­schaft und damit Mit­glied deren Ver­wal­tungs­rats1 kön­nen im Ansäs­sig­keits­staat des Dele­gier­ten ins­ge­samt der Besteue­rung unter­wor­fen wer­den (im Streit­fall in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land). Eine Auf­tei­lung der Ver­gü­tun­gen in sol­che für eine geschäfts­füh­ren­de und in sol­che für eine über­wa­chen­de Tätig­keit ist nach zwei aktu­el­len Urtei­len des

Weiterlesen
Gerichtstand bei Erfüllungsorten in mehreren Lugano-Staaten

Gerichtstand bei Erfüllungsorten in mehreren Lugano-Staaten

Für eine Kla­ge auf Fest­stel­lung der Wirk­sam­keit eines Ver­trags mit meh­re­ren gleich­ran­gi­gen, in ver­schie­de­nen Ver­trags­staa­ten zu erfül­len­den Haupt­pflich­ten besteht grund­sätz­lich kein ein­heit­li­cher inter­na­tio­na­ler Gerichts­stand des ver­trag­li­chen Erfül­lungs­or­tes. Die Beur­tei­lung der inter­na­tio­na­len Zustän­dig­keit der deut­schen Gerich­te rich­tet sich im Streit­fall nach dem Lug­a­­no-Über­­ein­­kom­­men. Die­ses ist sach­lich und zeit­lich anwend­bar, weil der

Weiterlesen