Arbeitgeberzuschüsse zu französischer Krankenversicherung in der Altersteilzeit

Arbeitgeberzuschüsse zu französischer Krankenversicherung in der Altersteilzeit

Bezü­ge, wel­che ein in Frank­reich ansäs­si­ger Arbeit­neh­mer von sei­nem Arbeit­ge­ber für eine in Deutsch­land aus­ge­üb­te nicht­selb­stän­di­ge Arbeit wäh­rend der Frei­stel­lungs­pha­se nach dem sog. Block­mo­dell im Rah­men der Alters­teil­zeit erhält, sind kei­ne Ruhe­ge­häl­ter, son­dern nach­träg­li­cher Arbeits­lohn, der als sol­cher in Deutsch­land zu ver­steu­ern ist. Frei­wil­li­ge Zuschüs­se zu einer Kran­ken­ver­si­che­rung, die ein

Weiterlesen
Verwaltungsräte einer schweizerischen Aktiengesellschaft und die deutsche Sozialversicherungspflicht

Verwaltungsräte einer schweizerischen Aktiengesellschaft und die deutsche Sozialversicherungspflicht

Nach einem aktu­el­len Urteil besteht eine Sozi­al­ver­si­che­rungs­pflicht von in Deutsch­land beschäf­tig­ten Mit­glie­dern des Ver­wal­tungs­rats einer Akti­en­ge­sell­schaft nach schwei­ze­ri­schem Recht. Maß­ge­bend für die Beur­tei­lung, ob das Ver­wal­tungs­ratmit­glied einer schwei­zer Akti­en­ge­sell­schaft der Ver­si­che­rungs­pflicht in der deut­schen Sozi­al­ver­si­che­rung unter­liegt, ist das deut­sche Sozi­al­ver­si­che­rungs­recht, dass immer dann zur Anwen­dung kommt, wenn der Beschäf­ti­gungs­ort in

Weiterlesen
Sozialversicherungspficht für board-members einer US-Kapitalgesellschaft

Sozialversicherungspficht für board-members einer US-Kapitalgesellschaft

Die Mit­glie­der des board of direc­tors einer US-Kapi­­tal­ge­­sel­l­­schaft sind nach einem aktu­el­len Urteil des Bun­des­so­zi­al­ge­richts nicht in der gesetz­li­chen Ren­­ten- und Arbeits­lo­sen­ver­si­che­rung ver­si­che­rungs­frei. Strei­tig war die Fra­ge der Ver­si­che­rungs­pflicht von Mit­glie­dern des board of direc­tors einer bekann­ten Schnell­re­stau­rant­ket­te, die als Kapi­tal­ge­sell­schaft nach dem Recht des Staa­tes Delaware/​​USA mit Zweig­nie­der­las­sung in

Weiterlesen