Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 2015

Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 2015

Das Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­um hat die ab dem Jah­res­wech­sel gel­ten­den Pausch­be­trä­ge für Ver­pfle­gungs­mehr­auf­wen­dun­gen und Über­nach­tungs­kos­ten für beruf­lich und betrieb­lich ver­an­lass­te Aus­lands­dienst­rei­sen bekannt gemacht: Bei ein­tä­gi­gen Rei­sen in das Aus­land ist der ent­spre­chen­de Pausch­be­trag des letz­ten Tätig­keits­or­tes im Aus­land maß­ge­bend. Bei mehr­tä­gi­gen Rei­sen in ver­schie­de­nen Staa­ten gilt für die Ermitt­lung der Ver­pfle­gungs­pau­scha­len am

Weiterlesen
Uruguay: Handelsbeziehungen mit Deutschland

Uruguay: Handelsbeziehungen mit Deutschland

Die Wirt­schafts­be­zie­hun­gen zu Deutsch­land neh­men in Uru­gu­ay einen nicht zu unter­schät­zen­den Stel­len­wert ein. So ist Deutsch­land der wich­tigs­te Han­­dels- und Export­part­ner inner­halb Euro­pas. Auch im Zusam­men­hang mit der Ein­wan­de­rung vie­ler Deut­scher nach Uru­gu­ay ist es nicht ver­wun­der­lich, dass es bereits seit 1916 eine Deutsch-Uru­gu­ay­i­sche Han­dels­kam­mer in der Haupt­stadt Mon­te­vi­deo gibt

Weiterlesen
Die Wirtschaft in Uruguay

Die Wirtschaft in Uruguay

Die „Repu­blik Öst­lich des Uru­gu­ay” oder ein­fach Uru­gu­ay ist halb so groß wie Deutsch­land und eins der kleins­ten Län­der Süd­ame­ri­kas. Das Land grenzt an Bra­si­li­en und Argen­ti­ni­en. Das Kli­ma reicht vom suptro­pi­schen Nor­den bis zum gemä­ßig­ten Süden. Das über­wie­gend fla­che Land wird fast aus­schließ­lich für die Land­wirt­schaft genutzt. Uru­gu­ay ist

Weiterlesen