Die Besteuerung der als US-LLP organisierten Anwaltssozietät

Nach Art. 14 Abs. 1 DBA-USA 1989 kön­nen Ein­künf­te, die eine in einem Ver­trags­staat ansäs­si­ge natür­li­che Per­son aus selb­stän­di­ger Arbeit bezieht, nur in die­sem Staat besteu­ert wer­den, es sei denn, dass die Arbeit im ande­ren Ver­trags­staat aus­ge­übt wird und die Ein­künf­te einer fes­ten Ein­rich­tung zuzu­rech­nen sind, die der natür­li­chen Per­son im

Weiterlesen

Zustellung ausländischer Klagen in Deutschland

Art. 2 Abs. 1 GG gewähr­leis­tet die all­ge­mei­ne Hand­lungs­frei­heit im umfas­sen­den Sin­ne1. Die Zustel­lung ist ein staat­li­cher Hoheits­akt, mit dem ein aus­län­di­sches Gerichts­ver­fah­ren geför­dert wird. Dem Zustel­lungs­emp­fän­ger wird zwar weder ein bestimm­tes Han­deln abver­langt noch ein bestimm­tes Ver­hal­ten ver­bo­ten. Er muss sich aller­dings auf das aus­län­di­sche Ver­fah­ren ein­las­sen, wenn er kei­ne Rechts­nach­tei­le

Weiterlesen

Automatischer Informationsaustausch in Steuersachen mit den USA

Der Deut­schen Bun­des­tag berät aktu­ell über das Zustim­mungs­ge­setz zum „Abkom­men vom 31. Mai 2013 zwi­schen der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land und den Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka zur För­de­rung der Steu­er­ehr­lich­keit bei inter­na­tio­na­len Sach­ver­hal­ten und hin­sicht­lich der als Gesetz über die Steu­er­ehr­lich­keit bezüg­lich Aus­lands­kon­ten bekann­ten US-ame­­ri­­ka­­ni­­schen Infor­­ma­­ti­ons- und Mel­de­be­stim­mun­gen”. Der gegen­sei­ti­ge Aus­tausch von

Weiterlesen

Amerikanische Schutzrechte in Deutschland

Das in Art. XXV Abs. 5 Satz 2 des deutsch-ame­­ri­­ka­­ni­­schen Freundschafts‑, Han­­dels- und Schif­fahrts­ver­trags sta­tu­ier­te Her­kunfts­land­prin­zip (Prin­zip der gegen­sei­ti­gen Aner­ken­nung) gilt nur für die Par­­tei- und Pro­zess­fä­hig­keit der im jeweils ande­ren Ver­trags­staat gegrün­de­ten Gesell­schaf­ten. Für die Erlan­gung und Auf­recht­erhal­tung von Han­dels­na­men und sons­ti­gen gewerb­li­chen Schutz­rech­ten haben die Staats­an­ge­hö­ri­gen und Gesell­schaf­ten des einen

Weiterlesen

„Working Interests” als steuerfreie USA-Einkünfte

Ein „Working Inte­rest”, also eine Betei­li­gung an geför­der­ten Boden­schät­zen und För­der­an­la­gen in den USA (Pro­duk­ti­ons­be­tei­li­gung), führt in Deutsch­land nicht zu steu­er­frei­en Ein­künf­ten. Die Betei­li­gung eins deut­schen Steu­er­pflich­ti­gen durch sei­ne „Working Inte­rests” an ame­ri­ka­ni­schen Erd­öl– und Erd­gas­vor­kom­men stellt kei­ne nur dem Pro­gres­si­ons­vor­be­halt unter­lie­gen­de und ansons­ten nach Art. 7 Absatz 1 DBA-USA 1989 steu­er­freie

Weiterlesen

Arbeiten und Leben in den USA

Wenn die Unzu­frie­den­heit mit der eige­nen Lebens­si­tua­ti­on groß ist, dann ent­schei­den sich immer mehr für eine radi­ka­le Ände­rung — der Aus­wan­de­rung. Gera­de bei lan­ger Arbeits­lo­sig­keit erhof­fen sich Vie­le einen guten neu­en Start im Aus­land. So war es nicht nur in der Ver­gan­gen­heit ein Traum, in die USA aus­zu­wan­dern, auch heu­te füh­len sich

Weiterlesen