Vorsteuerabzug beim Zolllager

Vor­steu­er­ab­zug beim Zoll­la­ger

Der Betrei­ber eines Zoll­la­gers ist nicht zum Abzug der Ein­fuhr­um­satz­steu­er als Vor­steu­er berech­tigt. Nach § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 UStG konn­te der Unter­neh­mer „die ent­rich­te­te Ein­fuhr­um­satz­steu­er für Gegen­stän­de, die für sein Unter­neh­men in das Inland ein­ge­führt wor­den sind“, als Vor­steu­er abzie­hen. Seit 2004 bestand das Abzugs­recht des Unter­neh­mers für „die

Lesen
Vorsteuerabzug - und die Anforderungen an die Leistungsbeschreibung

Vor­steu­er­ab­zug – und die Anfor­de­run­gen an die Leis­tungs­be­schrei­bung

Ein Unter­neh­mer kann die gesetz­lich geschul­de­te Steu­er für eine sons­ti­ge Leis­tung nur dann als Vor­steu­er nach § 15 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 UStG abzie­hen, wenn die for­mel­len Vor­aus­set­zun­gen des § 14 Abs. 4 UStG erfüllt sind und die Rech­nun­gen ins­be­son­de­re Anga­ben zu Umfang und Art der Leis­tung ent­hal­ten, die eine leich­te und

Lesen
Die Einfuhrumsatzsteuer - und der Zeitpunkt des Vorsteuerabzugs

Die Ein­fuhr­um­satz­steu­er – und der Zeit­punkt des Vor­steu­er­ab­zugs

Das Recht auf Vor­steu­er­ab­zug ist für den Vor­anmel­dungs­zeit­raum (Besteue­rungs­zeit­raum) aus­zu­üben, in dem das Abzugs­recht ent­stan­den ist und die Aus­übungs­vor­aus­set­zun­gen vor­lie­gen. Nach § 15 Abs. 1 Nr. 2 UStG kann der Unter­neh­mer „die ent­rich­te­te Ein­fuhr­um­satz­steu­er für Gegen­stän­de, die für sein Unter­neh­men nach § 1 Abs. 1 Nr. 4 ein­ge­führt wor­den sind“, als Vor­steu­er abzie­hen. Auf die

Lesen
Vorsteuerabzug im Regelbesteuerungsverfahren bei im Ausland ansässigen Unternehmern

Vor­steu­er­ab­zug im Regel­be­steue­rungs­ver­fah­ren bei im Aus­land ansäs­si­gen Unter­neh­mern

Ist der Ver­gü­tungs­be­rech­tig­te im Ver­gü­tungs­zeit­raum Steu­er­schuld­ner nach § 13b UStG, erfolgt die Ver­gü­tung von Vor­steu­er­be­trä­gen nicht im Ver­gü­tungs­ver­fah­ren nach § 18 Abs. 9 UStG i.V.m. §§ 59 ff. UStDV, son­dern nach dem Regel­be­steue­rungs­ver­fah­ren der §§ 16, 18 UStG. Im Hin­blick auf die in der Per­son der Klä­ge­rin bestehen­de Steu­er­schuld­ner­schaft nach §

Lesen