Nicht nur die Schweiz - der Informationsaustausch in Steuersachen

Nicht nur die Schweiz – der Infor­ma­ti­ons­aus­tausch in Steu­er­sa­chen

Den welt­weit agie­ren­den Unter­neh­men hat der Bun­des­fi­nanz­mi­nis­ter in Bezug auf ihre Steu­er­zah­lun­gen den Kampf ange­sagt: Vor­al­lem wen­det er sich in sei­nem Pod­cast „Schäub­le zur Sache“ gegen die Fir­men, die durch geschick­tes Aus­nut­zen inter­na­tio­na­ler steu­er­li­cher Rege­lun­gen ihre Steu­er­last erheb­lich sen­ken. Die­se Unter­neh­men wür­den dadurch nicht mehr – wie jeder Steu­er­pflich­ti­ge –

Lesen
Schöne Grüße von den Cayman Islands

Schö­ne Grü­ße von den Cay­man Islands

Und schon wie­der ein ver­meint­li­ches Steu­er­pa­ra­dies weni­ger. Die Regie­rung der Kai­man­in­seln (Cay­man Islands) hat am 19. März 2009 erklärt, dass ihre Behör­den zukünf­tig den deut­schen Finanz­be­hör­den auf Ersu­chen alle Aus­künf­te und Infor­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung stel­len kön­nen, die für die Besteue­rung in Deutsch­land rele­vant sind. Die Beant­wor­tung der Aus­kunfts­er­su­chen der deut­schen

Lesen
Steuerliche Auskünft mit Guernsey

Steu­er­li­che Aus­künft mit Guern­sey

Zwi­schen Deutsch­land und Guern­sey wur­de jetzt in Lon­don ein Abkom­men über den Aus­kunfts­aus­tausch in Steu­er­sa­chen unter­zeich­net. Hier­durch wird es u.a. den deut­schen Finanz­be­hör­den ermög­licht Aus­künf­te für Besteue­rungs­zwe­cke von den Behör­den aus Guern­sey zu erhal­ten. Das Abkom­men ent­spricht dem Stan­dard, wie ihn die Orga­ni­sa­ti­on für wirt­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und Ent­wick­lung (OECD) im

Lesen
Steuerhilfe von der Isle of Man

Steu­er­hil­fe von der Isle of Man

Von der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land und der Insel Man wur­den ges­tern zwei Abkom­men geschlos­sen: Abkom­men zwi­schen der Regie­rung der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land und der Regie­rung der Insel Man über die Unter­stüt­zung in Steu­er- und Steu­er­straf­sa­chen durch Aus­kunfts­aus­tausch vom 2. März 2009 Abkom­men zwi­schen der Regie­rung der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land und der Regie­rung der

Lesen
Gesetz zur Bekämpfung schädlicher Steuerpraktiken und der Steuerhinterziehung

Gesetz zur Bekämp­fung schäd­li­cher Steu­er­prak­ti­ken und der Steu­er­hin­ter­zie­hung

Das Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­um hat den Refe­ren­ten­ent­wurf für ein “Gesetz zur Bekämp­fung schäd­li­cher Steu­er­prak­ti­ken und der Steu­er­hin­ter­zie­hung” vor­ge­legt, das auf Steu­er­oa­sen abzielt. Die Bun­des­re­gie­rung soll hier­in ermäch­tigt wer­den, bestimm­te steu­er­li­che Rege­lun­gen ganz oder zum Teil nicht anzu­wen­den oder von der Erfül­lung erhöh­ter Nach­weis­pflich­ten abhän­gig zu machen, wenn Geschäfts­be­zie­hun­gen zu Per­so­nen oder Per­so­nen­ver­ei­ni­gun­gen

Lesen
Grenzen beim grenzüberschreitenden Auskunftsverkehr

Gren­zen beim grenz­über­schrei­ten­den Aus­kunfts­ver­kehr

Die Bedeu­tung des grenz­über­schrei­ten­den Aus­kunfts­ver­kehrs wächst: So wie die deut­sche Finanz­ver­wal­tung Mit­tei­lun­gen über Sach­um­stän­de, die für eine inlän­di­sche Besteue­rung von Bedeu­tung sein kön­nen, emp­fängt, infor­miert sie selbst auch aus­län­di­sche Staa­ten – sowohl inner­halb als auch außer­halb Euro­pas. Rechts­grund­la­ge für eine sol­che Amts­hil­fe, die oft­mals auch als “Spon­tan­aus­kunft” ohne ein ent­spre­chen­des

Lesen