Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich Rechner Online

Der BU Beitrag, den Versicherer für ihre Berufsunfähigkeitsversicherung berechnen, ist der Preis für die individuelle Absicherung in Form einer Berufsunfähigkeitsrente, sollte der bisherige Beruf wegen körperlicher oder auch geistiger Beeinträchtigungen nicht mehr ausgeübt werden können.

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich Rechner Online

Die Kosten der BU-Versicherung ermitteln sich dabei nicht pauschal, sondern ganz individuell für jeden Versicherten. Grundlage für die Berechnung sind dabei neben dem Alter des Versicherten bei Vertragsabschluss auch dessen Geschlecht, der aktuell ausgeübte Beruf sowie die gewünschte Höhe der Berufsunfähigkeitsrente. Da die Beiträge bei gleichen Leistungen je nach Anbieter variieren, kann ein unabhängiger Berufsunfähigkeitsversicherung-Vergleich helfen, gute Angebote zu finden.

Das Geschlecht wird allerdings nur noch bis Dezember 2012 bei der Beitragsberechnung berücksichtigt, da ab diesem Zeitpunkt Unisex-Tarife angeboten werden, die für Frauen und Männer einheitliche Beitragssätze bieten.

Die jeweiligen Faktoren werden für die individuelle Risikobeurteilung eines Versicherten genutzt, wobei die Versicherungsprämie steigt, wenn auch das Risiko erhöht ist. Demnach müssen sowohl ältere Versicherte wie auch Versicherte in körperlich anstrengenden Berufen meist mit höheren Preisen bei ihrer BU Versicherung rechnen. Junge Versicherte hingegen haben die Möglichkeit, einen günstigen Versicherungsschutz zu erlangen und so mit einem günstigen BU Beitrag eine umfassende Absicherung zu erreichen.

Die die Höhe der Absicherung, also der monatlich auszuzahlenden Rente bei Berufsunfähigkeit im Versicherungsfall, ist wiederum für den Preis der BU entscheidend. Je höher die Absicherung gewählt wird, desto höher sind natürlich auch die Beiträge, da die Leistungen der Versicherung bei Berufsunfähigkeit entsprechend hoch ausfallen. Für junge Menschen kann es mitunter sinnvoll sein, anfangs einen nur geringen Versicherungsschutz zu wählen, gleichzeitig aber auf die Möglichkeit der Nachversicherung zu achten. Hierdurch ist es möglich, in bestimmten Situationen die BU Rente den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Auf eine erneute Gesundheitsprüfung wird dabei meist verzichtet, was für den BU Beitrag ebenfalls positiv ist.

Letztlich nimmt auch der jeweilige Gesundheitszustand des Antragstellers Einfluss auf die BU Kosten. Wer bereits unter Erkrankungen leidet oder in ärztlicher Behandlung ist, weist ein höheres Risiko auf als gesunde Antragsteller. Aus diesem Grund werden auch hier nach erfolgter Risikoprüfung Prämienaufschläge erhoben, deren Höhe sich nach der Art der Vorerkrankung und dem hiermit verbundenen Risiko ermittelt. Auch in diesem Fall können junge Versicherte mitunter profitieren, da sie in der Regel gesund sind und sich häufig (noch) nicht in ärztlicher Behandlung befinden. Der Preis einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher im Vergleich günstiger für jüngere Versicherungsnehmer.

Nicht zuletzt sollte der aktuelle Berufsunfähigkeitsversicherungs-Test 2012 der Stiftung Warentest beachtet werden. Darin werden die Berufsunfähigkeitsversicherungen diverser Anbieter einem Vergleich unterzogen und aus diesen die BU-Testsieger gekürt, also die jeweiligen „besten BU-Versicherungen“.