Kassenbuch

Wer muss alles eine Buchhaltung abgeben?

Rein rechtlich gesehen müssen alle Firmen eine Buchhaltung machen. Das bedeutet, dass nicht nur die Einnahmen und Ausgaben dokumentiert werden müssen, sondern auch die Buchungen selbst eingetragen werden sollten. Gerade bei kleinen Firmen oder Freiberuflern gibt es dafür zahlreiche Programme, die einem den Weg in die Buchhaltung selbst erleichtern können.

Lesen

Einkünfte aus einem us-amerikanischen „401(k) pension plan“

Leistungen aus einem US-amerikanischen Altersvorsorgeplan „401(k) pension plan“ sind sonstige Einkünfte gemäß § 22 Nr. 5 Satz 1 EStG. Die Einkünfte sind nach § 22 Nr. 5 Satz 2 EStG in Höhe des Unterschiedsbetrags zwischen Kapitalauszahlung und Einzahlungen zu besteuern, sofern der Steuerpflichtige während der Ansparphase nicht der inländischen Besteuerung

Lesen
Zoll

Verzinsung eines Erstattungsanspruchs

Die Verzinsung von Einfuhrabgaben, die infolge einer Änderung der KN erstattet werden, ist nicht gemäß Art. 241 Satz 1 ZK ausgeschlossen. Die Frage nach einer Verzinsung des Erstattungsbetrags ist durch die EuGH-Rechtsprechung geklärt: Mit Urteil Wortmann hat der Gerichtshof der Europäischen Union im Zusammenhang mit der Erstattung von Antidumpingzoll aufgrund

Lesen
Bern

Hinzurechnungsbesteuerung bei der Schweizer Zwischengesellschaft

Die Hinzurechnung von in den Wirtschaftsjahren 2004 bis 2006 erzielten Zwischeneinkünften i.S. des § 8 Abs. 1 AStG einer in der Schweiz ansässigen Zwischengesellschaft beschränkt zwar die Kapitalverkehrsfreiheit, ist aber gerechtfertigt und verstößt daher nicht gegen Unionsrecht . Sind unbeschränkt Steuerpflichtige an einer Körperschaft, Personenvereinigung oder Vermögensmasse im Sinne des

Lesen
Basel Rheinbrücke

Vermietungseinkünfte der schweizer Zwischengesellschaft

Einkünfte eines in Deutschland ansässigen Steuerpflichtigen aus der Vermietung eines in der Schweiz belegenen Grundstücks sind von der Bemessungsgrundlage der deutschen Steuer auszunehmen, wenn das Grundstück einer Betriebsstätte „dient“, die ihre Gewinne aus einer der in Art. 24 Abs. 1 Nr. 1 Satz 1 Buchst. a Halbsatz 1 DBA-Schweiz 1971/2002

Lesen

Das virtuelle Büro

Am 27. Januar 2021 sind die neuen Regelungen der Corona-Arbeitsschutzverordnung in Kraft getreten, nach der die Arbeitgeber verpflichtet sind, dort, wo es möglich ist, Homeoffice anzubieten. So schreibt es das Bundesministerium für Arbeit und Soziales in seiner SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV) vom 21. Januar 2021 vor. Zur Bekämpfung und Verhinderung einer weiteren

Lesen
Chemiepark Wesseling

Steuerliche Grundlagen in Pharmaunternehmen

In der Steuerpolitik gibt es jährlich zahlreiche Änderungen. Die Unternehmensleitung muss sich aus strategischer Sicht bereits sehr früh mit dem Thema Steuerplanung und -optimierung auseinandersetzen. In diese Branche fallen nicht nur die klassischen Pharmaunternehmen , sondern auch Unternehmen im Bereich der Bioindustrie oder im Chemiehandel. Steuertechnisch werden sie der gleichen

Lesen

Die angebliche Entsendung türkischer Arbeitnehmer – und die deutsche Sozialversicherung

Der (vermeintliche) türkische Arbeitgeber muss in der Türkei als Land seines Sitzes eine nennenswerte Geschäftstätigkeit ausüben, um „entsendefähig“ zu sein. Das Unterhalten eines Anwerbebüros genügt nicht. Nach Art. 5 des deutsch-türkischen Sozialversicherungsabkommens vom 30.04.1964 richten sich die Kranken- und Rentenversicherungspflicht „von Beschäftigten …, soweit die Artikel 6 und 9 nichts

Lesen

Steuerliche Behandlung des Zeitwertkontos

In der modernen Arbeitswelt werden die Zeitwertkonten immer interessanter. Sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer können davon in hohem Maße profitieren. Jedoch nur dann, wenn einige Faktoren genau berücksichtigt werden. Eine große Rolle spielt beispielsweise die steuerliche Behandlung des Zeitwertkontos. Hier gibt es unter Umständen große Unterschiede, die berücksichtigt werden müssen.

Lesen

Was sollte man alles zum Markenschutz wissen?

Wer sich schon einmal mit dem Markenrecht befasst hat wird wissen, dass es sich dabei um ein sehr umfangreiches und zugleich auch schwieriges Thema handelt. Bevor man jedoch klärt, was man zum Markenrecht wissen muss ist es wichtig zu wissen, was überhaupt eine Marke ist. Schließlich ist eine Marke eine

Lesen
Zahnarzt

Industriedesign und Medizintechnik

In der Medizintechnik gibt es dank moderner Digitaltechnik große Veränderungen. Die virtuelle Medizin ist im Vormarsch und verbesserte Datenauswertung soll auch im Sinne einer besseren Patientenbetreuung genutzt werden. Im Zuge dieses Trends werden auch Medizintechnik im Produktdesign nach den neuesten Entwicklungen des Industriedesigns konzipiert. Um den Begriff des Industriedesigns zu

Lesen

Veränderungen des unternehmerischen Umfelds – rechtliche Herausforderungen

Die systematische Organisationsberatung entspringt dem Gedanken der systemischen Organisationsentwicklung. Es handelt sich um ein Konzept, welches die Veränderungsprozesse im Unternehmen nachzeichnen soll. Veränderungen im Unternehmen ergeben sich meist aus organischen Entwicklungen. Einflussfaktoren können von außen oder Innen erfolgen. Jedenfalls hat das Unternehmen darauf zu reagieren und die richtigen Schritte zu

Lesen
Cyberspace

Suche in Rechtsdatenbanken versus Google Suche

Fragen Sie einmal einen Steuerberater oder Rechtsanwalt bezüglich der Suche nach juristischen Erkenntnissen eines obersten Gerichtshofes und dessen Quellen. Vermutlich werden Sie interessante Quellenangaben erfahren. In der Wissenschaft zählen oftmals nur die Primärquellen. Das bedeutet nämlich, dass für die Quellenangabe immer die notwendige und ursprüngliche Quelle anzugeben ist. Im Falle

Lesen

Der deutsche Export schwächelt aktuell

Von der Gelenkwelle bis zum Fleisch – die Produkte, die andere Länder oder Staaten in Deutschland einkaufen, sind vielseitig. Doch in den vergangenen Monaten hat nicht nur die Wirtschaft im Inland gelitten. Auch die Exportzahlen sind stark gefallen. Im Oktober ist Deutschland ebenfalls hinter den Erwartungen geblieben. Das Exportgeschäft steigt

Lesen

Die Tätigkeit eines Rechtsanwalts

Viele junge Menschen träumen davon, Rechtsanwalt zu werden. Sie sehen bereits in jungen Jahren Anwaltsserien und träumen von einer ähnlich steilen Karriere wie in Film und Fernsehen. Lediglich die Realität sieht etwas anders aus und der Anwaltsberuf ist alles andere als leicht. Dennoch muss man konstatieren, dass es sich um

Lesen

Tariffierung eines Internet-Radiogeräts

Eine Ware, die digitale Audiodateien aus dem Internet abrufen und in Form von verstärkten Tönen wiedergeben kann (sog. Streaming), ist ein Tonwiedergabegerät i.S. der Pos. 8519 KN und damit auch i.S. der Pos. 8527 KN. Die Zollschuld ist gemäß Art. 77 Abs. 1 Buchst. a, Abs. 2 des Zollkodex der

Lesen

Billigkeitserlass bei Auslandstätigkeit

Der Antrag auf Steuererlass nach § 34c Abs. 5 EStG i.V.m. den Regelungen des Auslandstätigkeitserlasses wird zeitlich durch die Festsetzungsverjährung und nicht bereits durch die Bestandskraft der Steuerfestsetzung begrenzt. Nach § 34c Abs. 5 EStG können die obersten Finanzbehörden der Länder oder die von ihnen beauftragten Finanzbehörden mit Zustimmung des

Lesen
Bitcoin

Mit Bitcoin Robots Geld verdienen oder Geld verlieren

Geringe Zinsen bei einer konservativen Kapitalanlage und nicht zuletzt empfindliche Einbußen bei den Einkünften aufgrund der Corona-Pandemie lassen nach Alternativen suchen, wie dem Handel mit Kryptowährungen. Zusätzlich wird der Reiz, etwas Neues auszuprobieren, durch eingeschränkte bzw. fehlende Betätigungen außerhalb der eigenen vier Wände, noch gefördert. Die zur Verfügung stehende Zeit

Lesen
iPhone

Recht und Steuern – Digitale Prozesse im Internet

Viele Prozesse drehen sich heute nur noch um das Internet. In den meisten Fällen ist es dort deutlich leichter, die richtigen Schritte zu gehen und zu schauen, wie man die eigene Arbeitsweise und die vielen weiteren Prozesse grundsätzlich verbessern kann. Es gibt daher einige unterschiedliche Produkte, die einem konkret helfen

Lesen
Bitcoin

Bitcoins und das Geldwäschegesetz

Zum Jahresbeginn 2020 ist das Gesetz zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur Vierten EU-Geldwäscherichtlinie in Kraft getreten. Danach bedürfen u.a. Unternehmen aus dem Bereich der Krypto-Währung einer Erlaubnis und zählen zum Verpflichtetenkreis des Gesetzes. Allerdings sind Krypto-Währungen oftmals bereits vor in Kraft treten dieses Gesetzes als Rechnungseinheiten im Sinne von §

Lesen

Sie sind derzeit offline!