Den Büroalltag auf Bildern festhalten

Es gibt genügend Möglichkeiten, wie man das Image eines Unternehmens nach außen transportieren kann. Dies wird durch eine große Chance ermöglicht und damit lassen sich auch Imageposten verwalten.

Dazu eignen sich aber nicht nur große Firmenveranstaltungen und Feiern, sondern auch Bilder aus dem Alltag. Diese Bilder werden auch nicht nur auf den sozialen Medien vertrieben und mit Freunden des Unternehmens geteilt, sondern in einem erweiterten Sinne auch durch vielschichtige Möglichkeiten offenbart.

Die meisten Bilder werden dennoch im Unternehmen ausgestellt, sodass sie auch jeder Besucher sehen kann. Bilderrahmen sind dazu auch der perfekte Rahmen für den Ausstellungsort, da sie ein Zentrum bilden wo alle Besucher sofort den Blickfang finden können. Natürlich lassen sich dadurch auch viele Nebeneffekte erzielen, die eine sehr positive Wirkung entfalten können. Allen voran bieten Bilderrahmen auch eine perfekte Schutzfunktion für die Bilder. Sie bilden aber auch die Grundlage für den Blickfang. Würden Sie die Bilder ganz einfach mit einfachen Klebestreifen befestigen, wäre die Wirkung natürlich nicht gleich. Kaum ein Besucher würde sich dann die Mühe machen, auf das Bild zu sehen sehen.

Steuerliche und rechtliche Wirkung des Kaufs

Man muss auch nicht verleugnen, dass sich vermutlich sehr interessante Abschreibungs möglichkeiten beim Kauf eines solchen Rahmens bieten können. Der Kauf kann von de Steuer abgesetzt werden, weil der Rahmen und die Bilder ja für betriebliche Zwecke genutzt werden. Dies bietet auch Kostenersparnis an, die der Unternehmer jedenfalls nutzen sollte. Der positive Steuereffekt bietet also die Möglichkeit für eine kostenlose Werbung. Man darf das auch nicht unterschätzen, denn Kunden werden sich über diese Bilder freuen. Sie verbinden dann auch ein positives Gefühl mit dem Unternehmen und damit verbunden hat man eigentlich auch noch steuerliche Vorteile. Im Normalfall müsste man auch für die Werbung bezahlen und bekommt sie nicht über den Staat subentioniert. Wenn es aber die Gesetze zulassen, dass man den Rahmen auch von der Steuer abschreiben kann, dann sollte man diese kostenlose Wege der Werbung auch zu nutzen wissen.

Welchen Rahmen sollte man kaufen

Jedenfalls sollte man einen Rahmen kaufen, der sich mit dem Image des Unternehmens vereinbaren lässt. Wenn Sie zum Beispiel einen Holzhandel haben, dann werden Sie vermutlich keinen Metallrahmen verwenden. Nehmen Sie sich bei der Auswahl von Bilderrahmen für jede Umgebung ausreichend Zeit, um Form, Größe und Material auszuwählen, die sich gut in Ihre Innenumgebung einfügen.