Die Suche nach einem Spediteur

Beinahe Jeder ist schon einmal in der Situation gewesen, etwas Sperriges transportieren zu müssen. Egal, ob der Möbeleinkauf zu umfangreich ausgefallen ist oder ein Umzug geplant werden muss – in diesem Moment greift man gerne auf eine Spedition zurück. Doch bei der Masse an Dienstleistungsanbietern auf diesem Gebiet kann die richtige Auswahl des Spediteurs schwierig werden.

Die Suche nach einem Spediteur

Zum Teil haben sich die Unternehmen auf ganz bestimmte Transportleistungen spezialisiert und bieten z.B. nur Umzüge an oder beschränken die Transportleistung auf den Straßenverkehr. Andere haben dagegen komplexe Dienstleistungspakete in ihrem Programm und erledigen nicht nur den Transport, sondern auch andere logistische Zusatzleistungen, wie z.B. Umschlag oder Lagerung. So gibt es im Speditionsgewerbe eine enorme Bannbreite von nationalen und internationalen Spediteuren, die auf dem Gebiet Seehafen, Kraftwagen, Eisenbahn oder Luftfracht ihre Dienste anbieten.

Geregelt wird das Speditionsgeschäft in der Bundesrepublik Deutschland im Handelsgesetzbuch. Darüber hinaus arbeiten fast alle Speditionen auf der Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp). In diesen branchenüblichen Geschäftsbedingungen ist u.a.die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB geregelt. Allerdings finden sich gerade auch andere Geschäftsbedingungen, wenn ein Verbraucher an der Transportabwicklung beteiligt ist. Das ist gerade bei Paketdienstleistern oder der Möbelspedition der Fall.

All das erleichtert nicht eben die Suche nach der passenden Spedition. Auch wenn mittlerweile eine große Anzahl von Speditionen im Internet zu finden ist, heißt das noch nicht, fündig geworden zu sein. In diesem Fall können Speditionsauktionen und Vergleichsportale eine große Hilfe sein. Da entfällt der Kampf durch mehrere Anbieterseiten, und diversen Telefonate müssen auch nicht getätigt werden um verschiedene Preisangebote zu erfragen. Während man auf einem Vergleichsportal die unterschiedlichen Anbieter mit ihren Preisen auf einen Blick erhält und sich danach den günstigsten heraussuchen kann, stehen auf einer Auktionsseite für Lieferungen diverse Kuriere und Spediteure im Wettbewerb um den Auftrag. Da die Preis-Leistungsangebote auf einem Vergleichsportal feststehen, damit überhaupt ein Vergleich möglich ist, wird auf der Auktionsseite die ganz persönlich gesuchte Leistung eingestellt und die im Wettbewerb stehenden Spediteure geben speziell auf diese Leistung bezogen ihr Angebot ab. Die letztendliche Entscheidung bleibt beim Verbraucher.