Mexi­ka­ni­sche Unter­neh­mens­steu­er – IETU

Mexi­ko hatz­um 1. Janu­ar 2008 eine Unter­neh­men­steu­er zu einem ein­heit­li­chen Satz (Impu­es­to Empre­sa­ri­al a Tasa Úni­ca, IETU) ein­ge­führt. Durch einen Noten­wech­sel zwi­schen dem mexi­ka­ni­schen und dem deut­schen Finanz­mi­nis­te­ri­um ist klar­ge­stellt wor­den, dass die­se IETU als Steu­er im Sin­ne des zwi­schen Deutsch­land und Mexi­ko bestehen­den Dop­pel­be­steue­rungs­ab­kom­mens aner­kannt wird.

Mexi­ka­ni­sche Unter­neh­mens­steu­er – IETU

Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Finan­zen, Schrei­ben vom 2. Novem­ber 2007 – IV B 3 ‑S 1301-MEX/0 2007/​0499908