Präferenzabkommen EU — Albanien

Am 1. Dezem­ber 2006 ist das bila­te­ra­le Prä­fe­renz­ab­kom­men zwi­schen der EU und Alba­ni­en in Kraft getre­ten. Die­ses “inte­rims­ab­kom­men über Han­del und Han­dels­fra­gen zwi­schen der Euro­päi­schen Gemein­schaft einer­seits und der Repu­blik Alba­ni­en ande­rer­seits” nebst SAA Pro­to­koll Nr. 4 ersetzt für den Waren­ver­kehr mit Alba­ni­en die durch die VO (EG) Nr. 20072000 beschlos­se­nen ein­sei­ti­gen Zoll­prä­fe­renz­maß­nah­men.

Präferenzabkommen EU — Albanien