Unerlaubte Ausfuhr von Dual-Use-Gütern - und der Verfall

Uner­laub­te Aus­fuhr von Dual-Use-Gütern – und der Ver­fall

Im Fall einer uner­laub­ten Aus­fuhr von Dual-Use-Gütern stel­len die gesam­ten ein­ge­gan­ge­nen Ver­kaufs­er­lö­sen das im Sin­ne von § 73 Abs. 1 Satz 1 Alter­na­ti­ve 2, Abs. 3 StGB aus der Tat Erlang­te dar. Denn da die für die ver­fah­rens­ge­gen­ständ­li­chen Aus­fuh­ren erfor­der­li­chen Geneh­mi­gun­gen nicht erteilt wur­den bzw. im Fal­le der Antrag­stel­lung nicht erteilt wor­den wären,

Lesen
Dual Use: die zu Unrecht versagte Ausfuhrgenehmigung - und die Strafbarkeit

Dual Use: die zu Unrecht ver­sag­te Aus­fuhr­ge­neh­mi­gung – und die Straf­bar­keit

Für die Straf­bar­keit nach § 18 Abs. 5 Satz 1 Nr. 1 AWG nF bzw. § 34 Abs. 2 Nr. 3 AWG aF kommt es auf­grund der Ver­wal­tungs­ak­zess­orie­tät die­ser Vor­schrif­ten auf die mate­ri­el­le Recht­mä­ßig­keit der jewei­li­gen Ver­wal­tungs­ak­te des BAFA nicht an. Die behaup­te­te tat­säch­li­che Geneh­mi­gungs­fä­hig­keit der ver­fah­rens­ge­gen­ständ­li­chen Aus­fuh­ren kann ledig­lich im Rah­men der Straf­zu­mes­sung Bedeu­tung

Lesen
Streckengeschäfte mit Dual-Use-Gütern

Stre­cken­ge­schäf­te mit Dual-Use-Gütern

Straf­bar war nach altem (§ 33 Abs. 4 Satz 1 AWG aF, § 70 Abs. 5a Satz 1 Nr. 1, 2 AWV aF) und ist nach neu­em Recht (§ 18 Abs. 5 Satz 1 Nr. 1 AWG nF) die geneh­mi­gungs­lo­se Aus­fuhr . Dabei ist, weil die Geneh­mi­gungs­pflicht durch Art. 3 Abs. 1 bzw. Art. 4 Abs. 1 Dual-Use-VO begrün­det wird, auch

Lesen
Iran-Embargo - Embargoverstoß und Verwendungszweck

Iran-Embar­go – Embar­go­ver­stoß und Ver­wen­dungs­zweck

Den Iran-Embar­­go-Ver­­or­d­­nun­­­gen – VO (EG) Nr. 423/​2007 bzw. VO (EU) Nr. 961/​2010 – liegt zwar der prä­ven­ti­ve Zweck zugrun­de, pro­li­fe­ra­ti­ons­re­le­van­te nuklea­re Tätig­kei­ten im Iran zu ver­hin­dern . Bereits die Mög­lich­keit, dass der eine wirt­schaft­li­che Res­sour­ce dar­stel­len­de Ver­mö­gens­wert für den Erwerb von Gel­dern, Waren oder Dienst­leis­tun­gen ver­wen­det wird, die zur Ver­brei­tung

Lesen
Bestehende Waffenembargos

Bestehen­de Waf­fen­em­bar­gos

Das Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um hat mit sei­nem Rund­erlass Außen­wirt­schaft Nr. 2/​2010 die Lis­te der bestehen­den Waf­fen­em­bar­gos aktua­li­siert. Waf­fen­em­bar­gos beinhal­ten Beschrän­kun­gen bzw. Ver­bo­te für die Lie­fe­rung von Waf­fen, Muni­ti­on und sons­ti­gem Rüs­tungs­ma­te­ri­al im Sin­ne des Teils I Abschnitt A der Aus­fuhr­lis­te. Für die Aus­fuhr von Gütern des Teils I Abschnitt A der Aus­fuhr­lis­te in Staa­ten bzw. an

Lesen
Strafbarkeit von Iran-Exporten und Kontrolldefizite deutscher Zollbehörden

Straf­bar­keit von Iran-Expor­ten und Kon­troll­de­fi­zi­te deut­scher Zoll­be­hör­den

Der Bun­des­ge­richts­hof hat wegen des unge­neh­mig­ten Exports von für die mili­tä­ri­sche Ver­wen­dung geeig­ne­ten Gütern in den Iran ein Haupt­ver­fah­ren wegen unge­neh­mig­ter Expor­te in den Iran vor dem Land­ge­richt Mün­chen II eröff­net. Der Gene­ral­bun­des­an­walt hat gegen einen in Deutsch­land leben­den Kauf­mann ira­ni­scher Her­kunft wegen zahl­rei­cher Ver­stö­ße gegen das Außen­wirt­schafts­ge­setz Ankla­ge zum

Lesen
Zölle auf Kriegsgerät

Zöl­le auf Kriegs­ge­rät

Der Gerichts­hof der Euro­päi­schen Uni­on hat in von der Kom­mis­si­on ange­streng­ten Ver­trags­ver­let­zungs­ver­fah­ren fest­ge­stellt, dass Finn­land, Schwe­den, Deutsch­land, Ita­li­en, Grie­chen­land und Däne­mark dadurch gegen Gemein­schafts­recht ver­sto­ßen haben, dass sie die auf die Ein­fuhr von Kriegs­ge­rät und Gerät, das sowohl zivi­len als auch mili­tä­ri­schen Zwe­cken dient, zu ent­rich­ten­den Zöl­le nicht abge­führt haben.

Lesen
Keine Fernlenkroboter für China

Kei­ne Fern­len­k­ro­bo­ter für Chi­na

Das Bun­des­amt für Wirt­schaft und Aus­fuhr­kon­trol­le darf Aus­fuh­ren von Gütern für Kern­kraft­wer­ke nach Chi­na ver­bie­ten. In einem jetzt vom Ver­wal­tungs­ge­richt Frank­furt am Main ent­schie­de­nen Rechts­streit bean­trag­te die Klä­ge­rin bean­trag­te am 26.04.2007 bei dem beklag­ten Bun­des­amt für Wirt­schaft und Aus­fuhr­kon­trol­le die Ertei­lung einer Aus­fuhr­ge­neh­mi­gung für die Lie­fe­rung von zwei Mani­pu­la­to­ren (Fern­len­k­ro­bo­ter)

Lesen
Dual-Use-Verordnung - Überblick über die Änderungen

Dual-Use-Ver­ord­nung – Über­blick über die Ände­run­gen

Mit der Ver­ord­nung (EG) Nr. 428/​2009 vom 05. Mai 2009 wur­de die EG-Dual-Use-Ver­or­­dung neu gefasst und ver­öf­fent­licht. Ände­run­gen wur­den dabei ins­be­son­de­re in den Anhän­gen I und IV vor­ge­nom­men. Die­se Ände­run­gen erfolg­ten zum Teil zur Umset­zung von Ver­ein­ba­run­gen der inter­na­tio­na­len Export­kon­troll­re­gime, zum Teil wur­den aber auch die Beschrei­bun­gen eini­ger Lis­ten­num­mern sprach­lich über­ar­bei­tet.

Lesen